Potential zum "Bahn-Unwort" des Jahres 2010 hat "Ersatzzug" (und auch in 2011 dürfte es ähnlich bleiben), denn so häufig wie in kaum einem Jahr zuvor mussten mehrere Bahngesellschaften wegen Liefer-/Zulassungsproblemen mit neuen Triebwagen (Flirt, BR 442, BR 440) oder langfristigen, technischen Problemen mit vorhandenen Triebwagen (ICE-Achsen) auf Ersatzfahrzeuge ausweichen. Den Fotografen war es nicht unrecht, gab es dadurch doch viele außergewöhnlich gebildete Züge mit richtigen Loks statt uniformen Triebwagen zu sehen.

1 2 3 4 5
6 7 8 9 10
11 12 13 14 15
16 17 18 19 20
21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
31 32 33 34 35
36 37 38 39 40
41 42 43 44

45

46 47 48