Rangieren bis zum Abwinken: sechsmal muss hin und her gefahren werden, um den Zug vom Anschlussgleis auf die freie, abschüssige Strecke zu bringen und dort zusammenzustellen.