Bereits Geschichte ist die steile Kaliabfuhrstrecke Vacha-Unterbreizbach. Nach Streckenneubau von Unterbreizbach nach Philippsthal durch das ehemalige Grenzgebiet werden die Kalizüge nun via Gerstungen abgefahren. Am 3.5.97 war 232 614 mit 450 Tonnen Grenzlast in den Löwenzahnwiesen bei Sünna unterwegs. Meine immergültige Fotoempfehlung im Mai: ab auf die Knie oder noch tiefer!